Wir entscheiden, nicht die Parteien!

  1. 70.000 Menschen haben 2006 für mehr Einfluss, wer uns im Parlament vertritt, unterschrieben. Der Anstoß für ein modernes Wahlrecht kam also von den Bürgerinnen und Bürgern. Darum sollen sie auch jetzt entscheiden und es nicht den Parteien überlassen, eigenmächtig das Wahlrecht zu ändern.
  2. Die Parteien haben das Wahlrecht so geändert, dass die Wählerinnen und Wähler kaum Einfluss haben, wer sie vertritt. Mit dem Volksbegehren wollen wir den Einfluss der Wählerinnen und Wähler zurückholen.

Mehr Informationen

3.721 von 5.000 nötigen Unterschriften für das Volksbegehren "Mehr Demokratie beim Wählen - Unseren Einfluss sichern und stärken!" liegen vor. Die Sammelfrist haben wir nun vom 25. April bis zum 16. Mai verlängert.

[weiter...]

Die Unterschriftensammlung für das Volksbegehren „Mehr Demokratie beim Wählen – unseren Einfluss sichern und stärken“ kommt gut voran. Heute früh lagen über 2.500 von 5.000 nötigen Unterschriften vor. Mit Hilfe zahlreicher Mitglieder und Unterstützer/innen konnten wir innerhalb von drei Wochen bereits die Hälfte der Unterschriften für die erste Stufe des Verfahrens sammeln

[weiter...]

Die Unterschriftensammlung für "Mehr Demokratie beim Wählen - Unseren Einfluss sichern und stärken" läuft gut, wir haben jetzt die 1.000 Unterschriftenmarke geknackt. Aber es fehlen noch 4.000 Unterschriften, die wir bis 25. April beisammen haben müssen! Bitte helfen Sie bei der Unterschriftensammlung! Am Mittwoch findet ein Sammlertreffen im Mehr Demokratie-Büro statt.

[weiter...]

Aktuelle Pressemitteilung

Damit das Wahlrecht wirkt: Personen wählen [weiter...]

Aktuelle Meldung

TAZ: Demokratisch gescheitert [weiter...]

Aktueller Termin